Ist The Handmaid’s Tale auf Netflix zu sehen?

The Handmaid’s Tale  wird derzeit in Amerika als Staffel 4 ausgestrahlt, aber kann man das Drama auch auf Netflix sehen?

The Handmaid’s Tale basiert auf dem gleichnamigen Roman der Autorin Margaret Atwood und handelt von Gilead, einer totalitären Gesellschaft, in der Frauen als Eigentum des Staates behandelt werden. Das Buch wurde ursprünglich in den 1990er Jahren veröffentlicht, aber durch die Serien auf Hulu und Channel 4 zum Leben erweckt. Die Schauspielerin Elisabeth Moss spielt die Rolle der Offred, die eigentlich June Osborne heißt und die Mayday von der Front aus anführt.

June hat mit der Mayday-Bewegung für ihre Freiheit gekämpft und sich gegen Gilead und seine Kommandanten und Ehefrauen aufgelehnt.

In der dritten Staffel half sie, 86 Kinder zu retten, indem sie sie in ein Flugzeug nach Kanada setzte, damit sie der rückständigen Gesellschaft entkommen konnten.

Inzwischen ist sie die meistgesuchte Frau in Gilead, und Tante Lydia (Ann Dowd) setzt sich dafür ein, dass sie aufgespürt wird.

Wird June also selbst fliehen können oder wird sie gefangen bleiben und möglicherweise für ihre Taten getötet.

Gibt es The Handmaid’s Tale auf Netflix?

The Handmaid’s Tale ist eine Hulu-Originalserie und somit exklusiv für den Streaming-Dienst.

Genauso wie Serien wie Stranger Things oder Bridgerton zu Netflix gehören, ist The Handmaid’s Tale Eigentum von Hulu.

Das bedeutet, dass das dystopische Drama nicht über Netflix zu sehen ist und es auch nie war.

Hulu ist außerdem ein amerikanischer Dienst, auf den nur Personen zugreifen können, die in den USA leben.

Dennoch gibt es einige andere Möglichkeiten, The Handmaid’s Tale zu sehen, wenn Sie in Großbritannien leben.

Das Drama ist zwar nicht auf Netflix zu sehen, aber Hulu hat eine Vereinbarung mit Amazon Prime Video getroffen.

Die ersten drei Staffeln von „The Handmaid’s Tale“ sind derzeit auf dem Streaming-Dienst verfügbar.

Auch die vierte Staffel wird bald in Großbritannien zu sehen sein, allerdings über ein anderes Netzwerk

Channel 4 hat endlich ein Veröffentlichungsdatum für den Start der neuesten Serie von „The Handmaid’s Tale“ bekannt gegeben.

Es gab Nachrichten, dass die Serie irgendwann im Juni 2021 erscheinen würde, aber kein genaues Datum.

Diese Woche hat der Sender jedoch bekannt gegeben, dass die erste Folge am Sonntag, den 20. Juni, um 21 Uhr ausgestrahlt wird.

Die vorherigen drei Staffeln können über den Streaming-Dienst All4 angesehen werden.

Die vierte Staffel wird wie die anderen Staffeln aus 10 Episoden bestehen.

„June (Elisabeth Moss) schlägt als wilde Rebellenführerin gegen Gilead zurück, aber die Risiken, die sie eingeht, bringen unerwartete und gefährliche neue Herausforderungen mit sich.

„Ihr Streben nach Gerechtigkeit und Rache droht sie zu verzehren und ihre wertvollsten Beziehungen zu zerstören.“